Berichte

2. Opalausstellung im November - 2017

undefined

Zum wiederholten Male war die Opalausstellung, bei der Goldschmiede Sabine Pluyter in Nordhorn, sehr gut besucht und

ein voller Erfolg.

Die Welt der Opale, mit ihrer atemberaubenden Vielfalt, verzauberte erneut das begeisterte Publikum.

"Emil Weiß Opals" präsentierte aussergewöhnliche Kostbarkeiten, berichtete über die Entstehung, über den Abbau bis hin zum aufwändigen Schleifen der Opale. 

Sabine Pluyter gab Inspirationen zur Gestaltung und verarbeitet die edlen Steine zu kostbaren Einzelstücken.

 

Weiterlesen

Eindrücke der Opalausstellung im November - 2012

Feuer und Blitze, die Vielfalt des Regenbogens und das weiche Schimmern der Meere – es scheint als sei die ganze Schönheit der Natur in einem Edelstein eingefangen. Nicht ohne Grund war die Opalausstellung in der Goldschmiede Sabine Pluyter in Nordhorn so gut besucht.

 

Zahlreiche Gäste kamen zwischen dem letzten Donnerstag und Samstag zu der Ausstellung in das Geschäft in der Ochsenstraße.

 

Weiterlesen

Funkelndes Australien - Opalausstellung in Nordhorn

Bei der Opalausstellung vom 15. – 17. November 2012 präsentieren Ihnen Helen und Ernst Schlangenotto, Opalschürfer, -schleifer und Minenbesitzer aus Australien, in unserer Goldschmiede einen der wertvollsten, vielseitigsten und geheimnisvollsten Edelsteine.

 

Erleben Sie die ganze Schönheit seltener Edelopale, die aus Australien für Sie mitgebracht wurden. Informieren Sie sich über die Fundstätten der Opale, schauen Sie beim Schleifen und
Verarbeiten zu.

 

Weiterlesen

Es ist vollbracht - Die Brücke steht

Es ist geschafft -  die Zugangsmöglichkeit zur Ochsenstraße ist wieder hergestellt. Erneut gilt der Dank allen, die das ermöglicht haben, sowie dem THW Nordhorn für den Einsatz vor Ort.

 

Weiterlesen

Die Wirkung von Edelmetallen- und steinen

Jedes nicht vom Band gefertigte Schmuckstück hat den besonderen Reiz im Detail. Das sind Feinheiten, die oft erst auf den zweiten Blick erkannt werden und doch den sogenannten kleinen, aber feinen Unterschied ausmachen.


Die verschiedenen Materialen haben Ihre besondere Wirkung und Verarbeitungsmöglichkeiten. Der sanfte Glanz und die weiche Oberfläche von Gold begeistern Schmuckliebhaber schon seit Jahrhunderten.

 

Weiterlesen

Brücken bauen - Diesmal nicht nur im übertragenen Sinne

An einem einfachen Beispiel zeigen Nordhorner Unternehmer, dass mit guter Zusammenarbeit Hindernisse überwunden werden können. Im Mai diesen Jahres wurde festgestellt, dass die in den 80er Jahren gebaute Holzbrücke am Schweinemarkt nicht reparabel ist.


Ein Neubau der Brücke ist für November geplant. Aber welche Lösung gibt es bis zum Neubau? Die Kosten für eine Notbrücke übersteigen das Budget der Stadt Nordhorn

 

Weiterlesen

Für Protzer oder Individualisten?

Welche Intention steckt hinter dem Tragen von teuren und großen Schmuckstücken? Laut Meinung vieler Psychologen ist es teilweise mangelndes Selbstwertgefühl und ein dementsprechendes Aufwerten durch die Nutzung von materiellen Dingen als Statussymbol.

 

Zweifellos ist diese These eine Sichtweise – ob es allerdings die Richtige ist, sei erst mal dahingestellt.

 

Weiterlesen

Ein Beruf voller Leidenschaft - Der Ausbildungsberuf

des Goldschmiedes

Während viele Berufe in der Eintönigkeit enden, bietet der Beruf des Golfschmiedes Abwechslung und Individualität. Eine logische Konsequenz sind die Voraussetzungen, die ein angehender Goldschmied haben sollte.


Neben natürlicher Begabung sind Kreativität, Fingerspitzengefühl, Interesse an Schmuck, zeichnerisches Talent und Verantwortungsbewusstsein für die Berufswahl grundlegend. Die meisten Goldschmieden unterhalten neben der Werkstatt ein Ladenlokal.

 

Weiterlesen

Knallig poppig in den Sommer starten.

Wie in der Modewelt gibt es im Bereich Schmuck zahlreiche Trends. Auch in diesem Jahr kommt so frischer Wind und altgediegenes zum Einsatz. Aktuelle Schmuckkollektionen zeichnen sich durch eine Fülle von Farben, außergewöhnlichen Designs und verspielten Details aus. Während im Winter eher die etwas gedeckteren Pastelltöne angesagt waren, startet das Frühjahr mit poppigen Knallfarben durch.